es gibt immer einen weg

Über mich 

"Wir tragen das gesamte Potential für das selbstverantwortliche Meistern des Lebens und seiner Herausforderungen in uns. Wenn wir es zulassen können, kommt dieses Potential zum Vorschein. Das erlebe ich bei mir selbst und bei den Menschen, die sich von mir begleiten lassen."

 

Mein Vater als Vorbild und Inspiration

Mein Lebenslauf und die Entwicklung hin zu einem begeisterten Kommunikator wird deutlich, wenn man weiß, dass die Arbeit meines Vaters, des Bundesverdienstkreuzträgers Sepp Gregor einen großen Einfluss auf mich hatte. Selbst Musiker und Sprachforscher stellte er sich ganz in den Dienst der Menschen im Nachkriegseuropa, in dem er nach Kriegsende eine musische Brücke baute (Siehe auch: „Die Klingende Brücke e.V.“). Das geschah durch Veranstaltungen, Seminare und Liederabende, in denen er die Menschen dazu brachte, Volkslieder aus ganz Europa in den jeweiligen Landessprachen zu singen. Seine Intention war, so das Interesse für Sprache und Wesen der Nachbarvölker neu zu wecken und der gegenseitigen Wiederannäherung in Europa den Weg zu ebnen. Für diese Arbeit erhielt er 1969 das Bundesverdienstkreuz.

 

...Musik ist Kommunikation...

...unvermittelt Vermittler...

...und dann kam Rosenberg...

...vermittelnd wirken.