es gibt immer einen weg

Mediation

... ist ein staatlich anerkanntes Verfahren der konstruktiven Konfliktbearbeitung.

  • Als Mediator bin ich Vermittler und stelle eine Brücke zwischen den Konfliktbeteiligten her. Ich unterstütze sie dadurch, ihre Konflikte in einem sicheren und vertraulichen Rahmen selbstverantwortlich, freiwillig und gewaltfrei zu lösen.
  • Ich steuere den Prozess der Konfliktbearbeitung, nehme dabei aber selbst eine neutrale und allparteiliche Haltung ein.
  • Die Parteien werden ermutigt, ihre Interessen, Wünsche und Befürchtungen, die oft hinter starren Positionen verborgen liegen, gegenseitig wahrzunehmen und zu artikulieren.
  • Entscheidend für den Erfolg der Mediation ist, dass es den Konfliktparteien gelingt, die Interessen und Bedürfnisse der jeweils anderen als legitim anzuerkennen.
  • Das Ziel der Mediation ist es sogenannte Win-Win Lösungen anzustreben, also Lösungen, bei denen für beide Konfliktparteien mehr herauskommt als bei einem einfachen Kompromiss.
  • Je nach Bedarf erarbeiten die Parteien im weiteren Verlauf der Mediation konkrete Handlungsoptionen und Lösungen für die Zukunft, die die Bedürfnisse und Interessen aller einschließen. Diese werden in der Regel in einer Mediationsvereinbarung festgehalten.

Ich bin Zertifizierter Mediator nach den Richtlinien des Bundesverband Mediation e.V. und habe an der FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN sowohl das Grundstudium „Mediative Kommunikation“ als auch ein Vertiefungsstudium „Mediation“ absolviert.

Ich stehe Ihnen zur Verfügung, wenn Sie

  • partnerschaftliche Konflikte
  • berufliche Konflikte mit Vorgesetzten, Kollegen, Untergebenen
  • Teamkonflikte
  • Generationenkonflikte
  • Nachbarschaftskonflikte

bearbeiten möchten.

Bei einer größeren Gruppe arbeite ich mit einem erfahrenen Partner (Co-Mediator) aus meinem Mediatoren-Netzwerk.

Es ist mir ein Anliegen darauf hinzuweisen, dass alles, was in einer durchgeführten Mediation passiert, streng vertraulich ist. Die Konfliktparteien beschließen gemeinschaftlich, was nach außen weitergegeben werden soll, und was nicht.

Nehmen Sie einfach Kontakt auf und wir finden gemeinsam heraus, ob und wie ich Ihnen helfen kann. Auch wenn Sie einen konkreten Konflikt besprechen wollen, ist das Vorgespräch kostenlos.